Praslin Dream - 8 Tage / 7 Nächte

Ihre Reise führt entlang der beeindruckenden Granitfelsen der Seychellen. Sie können die freundliche Insel La Digue mit dem Fahrrad erkunden und Cousin, das bekannte Riesenschildkröten Naturreservat besuchen. Es gibt viel Zeit zum Schnorcheln und zum Baden an herrlichen Stränden.

Reiseroute

1.Tag: Mahé – St. Anne Marine Park
Um 13:00 Uhr gehen Sie in Mahé, in der Eden Island Marina an Bord. Geankert wird beim Saint Anne Marine Park, ein sehr schöner Ankerplatz, um zu schnorcheln. Dort bleiben wir für die Nacht.

2.Tag: St. Anne Marine Park – Cocos Island – La Digue
Wir besuchen den Saint Anne Marine Park, wunderbar zum Schnorcheln. Nach dem Mittagessen schnorcheln wir vor Cocos Island. Cocos Island besteht aus großen Granitfelsen mit regelmäßigen Zacken und Rinnen, die Wind und See geschaffen haben. Diese Insel ist ein seltener Blickfang durch die harmonischen Formen und Farben. Unter Wasser ist sie genauso attraktiv durch ihren Fischreichtum.
Wir ankern vor dem malerischen Hafen von La Digue.

3.Tag: La Digue
Mieten Sie sich ein Fahrrad, um diese schöne Insel zu erkunden. Im Schatten der hohen Palmen, entlang an mit Palmblättern gedeckten Häusern, kleinen Kopra Fabriken kommen Sie zu den absoluten Traumstränden mit ihren wie poliert wirkenden Granitfelsen. Hier finden Sie die typischen Postkartenmotive, nach denen so viele Werbefilme gedreht wurden. Vielleicht die schönste Insel der Seychellen. Autofrei, nur Fahrräder und Ochsenkarren oder auch Pferde sind hier die Fortbewegungsmittel. Geankert wird vor dem Hafen von La Digue.

4.Tag: La Digue – Cousin – Baie St. Anne (Praslin)
Zunächst besuchen wir Cousin Island. Diese Insel ist seit 1968 ein Naturreservat und Vogelschutzgebiet, das seltene Vögel und einige Riesenschildkröten beherbergt. Am Nachmittag geht es weiter nach Praslin. Hier müssen Sie unbedingt den Nationalpark Vallée de Mai besuchen, dessen fantastische Natur unter dem Schutz der UNESCO steht. Die Palmbäume, an denen das Wahrzeichen der Seychellen wächst, die größte Kokosnuss der Erde, die „Coco de Mer“, sind mehr als 40 Meter hoch und geben ein seltsam quietschendes Geräusch von sich, wenn sie im Wind schwanken und sich gegenseitig berühren. Wir verbringen die Nacht in der Marina in der Baie St. Anne.

5.Tag: Baie St. Anne – Grande Sœur – Curieuse – or Anse Petite Cour (Praslin)
Grande Sœur besteht aus 2 steilen und steinigen Hügeln, die durch eine kleine Kokosnussplantage verbunden sind. Heute grillen wir am Strand, besuchen die Insel und haben verschiedene Möglichkeiten für Wassersport. Übernachtet wird in Curieuse oder der Anse Petite Cour.

6.Tag: Curieuse – Saint Pierre – Anse Volbert oder Anse Lazio (Praslin)
Curieuse ist Teil des Marine National Park. Mehr als 100 Schildkröten leben hier. Nach dem Mittagessen erreichen wir die kleine Insel Saint Pierre, eine Ansammlung dieser runden Granitfelsen, die für die Seychellen so typisch sind, gekrönt von einer Handvoll hochgewachsener Palmen, die sich leise im Wind wiegen. Hundertfach fotografiert, millionenfach in allen touristischen Magazinen dieser Welt abgedruckt. Erleben Sie auch hier die einmalige Unterwasserwelt. Geankert wird heute Nacht in Anse Volbert oder Anse Lazio.

7.Tag: Anse Volbert oder Anse Lazio (Praslin) – Mahé
Zum letzten Mal Schnorcheln, schwimmen und andere Wassersport Aktivitäten einem der schönen Strände von Praslin. Am Nachmittag geht es zurück nach Mahé.

8.Tag: Ausschiffung in Mahé am frühen Morgen.

Termine für Segeltörns

2018

2019