Kreuzfahrt Korsika Süd

Wir segeln zum Südern der wunderschönen Insel Corsika und passieren dabei den Golf von Valenco. Ankern an den naturbelassenen Ankerplätzen vor Senetose und machen halt bei der verträumten Stadt Bonifacio. Auf dem Rückweg segeln wir entlang der schönen Lavezzi Inseln und entdecken Piana und den abgeschiedenen Flusslauf.

Reiseroute

Tag 1 : Ajaccio –
Einschiffung in Ajaccio am späten Nachmittag. Abfahrt um ca. 18:00 Uhr in Richtung nach Sainte Barbe in der Bucht von Ajaccio. Abendessen und Übernachtung an Bord.

Tag 2 : Ajaccio – Valenco – (03h00)
Wir setzen Segel zum Golf von Valenco, dessen Schönheit in manchen traditionellen korsischen Liedern besungen wurde. Wir ankern vor Porto Pollo nachdem wir die Riffe von Taravù umsegelt haben. Wir haben Zeit schwimmen, Kayak fahren oder einfach entspannen.
Für unsere Schnorchler: mit dem Beiboot fahren wir zu den Felsen von Taravù, ein schöner Schnorchelplatz.
Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Golf von Valenco und der Bucht von Campo Moro. Das Städtchen Campo Moro war früher ein einfaches Fischerdorf, bestehend aus wenigen aus Granit gebauten Häusern. Es hat seinen unverfälschten Charme behalten. Hier finden wir einige Bars, Restaurants und Shops. Wir besuchen die Bastion, die auf der Landspitze von Campo Moro steht. Dieses historische Bauwerk wurde komplett renoviert und zeigt die unbeschädigte Architektur eines Genueser Befestigungsanlage.

Tag 3 : Golfe de Valenco – Sénétose – (02h00)
Die Route führt nach Sénétose mit seinen zauberhaften, wilden Ankerplätzen. Mittagessen bei der Arana Höhle : Schwimmen, Entspannen, Kayak fahren, Schnorcheln stehen auf dem Programm.
Abfahrt nach Bonifacio. Die gesamte Küste nach Acula ist bestückt mit kleinen Fjorden. Die Anordnung der Felsen auf der Landspitze von Rocapina lassen den Eindruck eines liegenden Löwen entstehen. Wir erreichen am späten Nachmittag die Perle von Süd-Korsika : Bonifacio, so schön wie auch spektakulär! Die Einfahrt in den Hafen ist sehr eindrücklich, da dieser durch eine riesige Klippe dominiert wird, auf welcher die befestigte Stadt liegt. Die Einwohner sagen, dass in diesem riesigen Fjord einst Ulysses schwarzes Schiff geschützt lag, während seiner Odyssey.

Tag 4 : Bonifacio – Lavezzi Archipelago – (03h00)
Nach dem Frühstück setzen wir Segel zu den Lavezzi Inseln.
Der außergewöhnliche Anblick dieser Felsformationen erweckt den Eindruck zurück in der Steinzeit zu sein. Dieses Meeres- und Landschaftsschutzgebiet beherbergt hauptsächlich eine seltene Art von Seemöven, die hier in den riesigen Felsen nisten, sowie unzählige Fische im türkis blauen Wasser. In den Felsblöcke wurden durch die Erosion kleine Höhlen mit polierten Wänden gebildet. Mittagessen an diesem himmlischen Ort, danach haben wir Zeit für Wassersport. Wir ankern vor der Insel Piana ein Naturreservat, wo das Wasser so klar ist, dass wir in 3 bis 4 Metern Tiefe den weißen, sandigen Meereboden sehen können.

Tag 5 : Ile Piana – Anse de Rocapina – (03h00)
Nach dem Frühstück können wir im Natur-Aquarium schnorcheln oder einfach nichts tun.
Nach dem Mittagessen segeln wir weiter nach Rocapina mit seinen kleinen Höhlen, dominiert von seinem “Löwen”. Hier ankern wir für die Nacht.

Tag 6 : Anse de Rocapina– Golfe de Valenco – Propriano – (03h00)
Der Vormittag steht uns für Wassersport, Entspannen oder Schwimmen zur Verfügung. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Propriano. Wir segeln entlang der Küste zum Golf von Valenco und erreichen Propriano. Die Häuser sind um den typisch korsischen Hafen angeordnet mit lebendigen Bars und Restaurants. Wir besuchen diese charmante Stadt, die selbst in der Hochsaison nicht zu überfüllt ist. Wir ankern für die Nacht vor Propriano.

Tag 7: Propriano – Ajaccio – (03h00)
Morgens setzen wir Segel nach Ajaccio, mit einem Stopp vor dem Turm von Isolella. Mittagessen vor Anker vor einem schönen, kleinen Strand, wo wir nochmal Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Kayak fahren haben, bevor wir nach Ajaccio aufbrechen.
Wir erreichen Ajaccio am späten Nachmittag und besuchen die Geburtsstadt Napoleon Bonapartes. Wir schlendern durch die engen Straßen, haben Zeit die entspannte Atmosphäre und die Angebote der Cafes, Restaurants und Shops und das quirlige Leben auf den Kais am Hafen zu genießen.

Tag 8 : Ajaccio
Ausschiffung um 08:00 Uhr.

Informationen und Termine

2019